Dirk Omlor

Angefangen hat alles 1977. Dirk Omlor ist gerade acht Jahre alt und kauft sich von seinem Taschengeld ein YPS-Heft. Darin: ein Zaubertrick. Von da an lässt ihn das Zaubern nicht mehr los. Es folgen die ersten Auftritte bei Familienfeiern.

Seit Anfang der 90er-Jahre tritt Omlor öffentlich auf. Er finanziert damit sein Studium und wird Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD).

Seit 2008 spielt der gebürtige Saarländer die Kunstfigur Rudi Lauer. Omlors Motto: „Die Pflicht eines jeden Zauberers ist es zu verblüffen. Das Publikum dabei gut zu unterhalten, ist die Kür.“

Dirk Omlor wurde bereits mehrfach für herausragende künstlerische Leistungen ausgezeichnet:

  • 2010 erhielt Omlor für die Mitwirkung in der Darbietung „Drei Zauberer auf Safari“ die Magica, eine der höchsten Auszeichnungen des MZvD.
  • 2013 gewann Omlor erneut die Magica des Magischen Zirkels von Deutschland, diesmal mit einer Solonummer.
  • 2017 erhielt Omlor die Ehren-Medaille des Magischen Zirkels für besondere Verdienste um die Zauberkunst.